Es liegt ganz bei Ihnen.

Wie grob hätten Sie´s denn gern?

Die Aluminiumfraktionen sind in 15 verschiedene Ausgangsmaterialien unterteilt.
Angefangen von 0,15 mm bis hin zu Grobteilen.

Die Einsatzgebiete für das zurückgewonnene Aluminium sind sehr vielfältig.
Abhängig vom Reinheitsgrad und Feinheit des gewonnen Ausgangsmaterials liegen diese in
der Bandbreite von z.B. Legierungstabletten und Feuerfestmaterialien bis hin zum Einsatz
in Automobilbau und als Zusatzstoffe für Bergbausprengstoffe.

Auch die Nebenprodukte dieses Verfahrens (Produktionsschrotte u.ä.m.) finden ein adäquates Einsatzgebiet. So werden z.B. Grobteile durch andere Firmen einer Schwimm – Sink – Anlage zugeführt, um eine weitere Verwertungen zu ermöglichen oder aussortierte eisenhaltige Metalle
direkt an Verwerter vermarktet.

Eine Übersicht für die Anwendung von Foliengrieß finden Sie zum Beispiel hier.